Weltfestspiele




Abschluss der 18. Weltfestspiele in Quito
Mit einem Aufruf an die fortschrittliche Jugend der Welt, den Kampf gegen den Imperialismus und den Kapitalismus fortzusetzen, sind am Freitagabend (Ortszeit) in Quito die 18. Weltfestspiele der Jugend und Studierenden zu Ende gegangen. Die Erklärung wurde beim feierlichen Abschluss des eine Woche dauernden Festivals verlesen, an dem sich den […]

Weltfestspiele in Quito mit Aufruf zum antiimperialistischen Kampf beendet



Eine Woche Weltfestspiele gehen zu Ende
In Quito gehen heute die 18. Weltfestspiele der Jugend und Studierenden zu Ende. Die mehr als 10.000 Gäste, die eine Woche Diskussionen, Veranstaltungen und Zusammenkommen hinter sich haben, werden sich zur großen Abschlussveranstaltung im Parque Bicentenario, dem früheren Flughafen von Quito, versammeln. Erwartet wird, dass in deren Rahmen eine offizielle […]

Festival vor dem Abschluss


Ricardo Patiño. Foto: Claudia Schröppel
Ecuadors Außenminister Ricardo Patiño kam mit dem Fahrrad zum Antiimperialistischen Tribunal. Der Politiker führte eine Fahrradtour an, die unter dem Motto »Für die Solidarität und Freundschaft der Völker« vom Außenministerium aus durch Quito radelte, bevor sie am Simón-Bolívar-Pavillon endete, wo am gestrigen Donnerstag der zweite Tag der symbolischen Gerichtsverhandlung gegen […]

Ecuadors Außenminister gegen US-Konzern


Die Polizei greift ein. Foto: Fabian Linder
Wenn sich die Jugend der Welt trifft, läuft das nicht immer reibungslos ab. Am Donnerstag kam es am Rande des Festivals zu Auseinandersetzungem zwischen Delegierten aus der Westsahara und einer Gruppe Marokkaner, die vor dem Veranstaltungsgelände provozierten. Hintergrund waren offensichtlich die Anklagen gegen die marokkanische Besatzung ihres Landes, die saharauische […]

Provokation gescheitert



Jugendliche in der Halle des Antiimperialistischen Tribunals. Foto: Secretaría Nacional de Gestión de la Política
Die Unterdrückung sozialer Bewegungen in Mexiko, der Diebstahl mexikanischen Territoriums durch die USA, die Verfolgung der Arbeiter- und Gewerkschaftsbewegung in den Vereinigten Staaten, die Diskriminierung der indigenen Bevölkerung in Kanada oder die Repression gegen den demokratischen Widerstand in Kolumbien – mit zahlreichen Anklagen aus aller Welt setzt das Antiimperialistische Tribunal […]

Zweiter Tag des Antiimperialistischen Tribunals in Quito


Gehackte Seite zu den Weltfestspielen
Die Homepage des ecuadorianischen Vorbereitungskomitees (www.18fmje.org) für die 18. Weltfestspiele der Jugend und Studierenden ist Opfer eines Hackerangriffs geworden. Im Verlauf des heutigen Vormittags europäischer Zeit – und damit mitten in der Nacht in Ecuador – gelang es unbekannten Tätern, die Seite mit Informationen zum Verlauf des Festivals durch eine […]

Zentrale Festival-Seite gehackt


Anklage der marokkanischen Besatzung der Westsahara beim Antiimperialistischen Tribunal
Unter dem Vorsitz des bekannten argentinischen Rechtsanwalts Beinsz Szmukler ist am Mittwoch in Quito das Antiimperialistische Tribunal eröffnet worden. Traditionell sind die symbolischen Gerichtsverhandlungen unter dem Motto »Die Jugend der Welt klagt den Imperialismus an« inhaltlicher Höhepunkt der Weltfestspiele der Jugend und Studenten. »Das Ziel dieses Tribunals ist es, die […]

Antiimperialistisches Tribunal eröffnet: Deutschland auf der Anklagebank



Antiimperialistisches Tribunal - Ihre Verbrechen werden nicht ungesühnt bleiben
Am heutigen Mittwoch um 9.30 Uhr Ortszeit (15.30 Uhr MEZ) beginnt im Rahmen der 18. Weltfestspiele der Jugend und Studierenden in Quito das traditionelle Antiimperialistische Tribunal. Die Delegationen aus 83 Ländern werden bei der mehrtägigen Veranstaltung die Verbrechen des Imperialismus anprangern. So will Ecuador die Zerstörung des Amazonas-Regenwaldes durch den […]

Antiimperialistisches Tribunal wird live übertragen