Antiimperialistisches Tribunal


Ricardo Patiño. Foto: Claudia Schröppel
Ecuadors Außenminister Ricardo Patiño kam mit dem Fahrrad zum Antiimperialistischen Tribunal. Der Politiker führte eine Fahrradtour an, die unter dem Motto »Für die Solidarität und Freundschaft der Völker« vom Außenministerium aus durch Quito radelte, bevor sie am Simón-Bolívar-Pavillon endete, wo am gestrigen Donnerstag der zweite Tag der symbolischen Gerichtsverhandlung gegen […]

Ecuadors Außenminister gegen US-Konzern


Jugendliche in der Halle des Antiimperialistischen Tribunals. Foto: Secretaría Nacional de Gestión de la Política
Die Unterdrückung sozialer Bewegungen in Mexiko, der Diebstahl mexikanischen Territoriums durch die USA, die Verfolgung der Arbeiter- und Gewerkschaftsbewegung in den Vereinigten Staaten, die Diskriminierung der indigenen Bevölkerung in Kanada oder die Repression gegen den demokratischen Widerstand in Kolumbien – mit zahlreichen Anklagen aus aller Welt setzt das Antiimperialistische Tribunal […]

Zweiter Tag des Antiimperialistischen Tribunals in Quito


Anklage der marokkanischen Besatzung der Westsahara beim Antiimperialistischen Tribunal
Unter dem Vorsitz des bekannten argentinischen Rechtsanwalts Beinsz Szmukler ist am Mittwoch in Quito das Antiimperialistische Tribunal eröffnet worden. Traditionell sind die symbolischen Gerichtsverhandlungen unter dem Motto »Die Jugend der Welt klagt den Imperialismus an« inhaltlicher Höhepunkt der Weltfestspiele der Jugend und Studenten. »Das Ziel dieses Tribunals ist es, die […]

Antiimperialistisches Tribunal eröffnet: Deutschland auf der Anklagebank



Antiimperialistisches Tribunal - Ihre Verbrechen werden nicht ungesühnt bleiben
Am heutigen Mittwoch um 9.30 Uhr Ortszeit (15.30 Uhr MEZ) beginnt im Rahmen der 18. Weltfestspiele der Jugend und Studierenden in Quito das traditionelle Antiimperialistische Tribunal. Die Delegationen aus 83 Ländern werden bei der mehrtägigen Veranstaltung die Verbrechen des Imperialismus anprangern. So will Ecuador die Zerstörung des Amazonas-Regenwaldes durch den […]

Antiimperialistisches Tribunal wird live übertragen


Ankunft der kubanischen Delegation in Quito. Foto: Roberto Ruiz, Radio Rebelde
In Quito werden heute die 18. Weltfestspiele der Jugend und Studierenden eröffnet. Zu dem größten antiimperialistischen Festival werden bis zu 15.000 Teilnehmer erwartet, neben Tausenden jungen Ecuadorianern Gäste aus aller Welt. So haben sich 200 Kubaner auf den Weg in die Hauptstadt Ecuadors gemacht, unter ihnen der heute 20 Jahre […]

Startschuss für das Festival der antiimperialistischen Jugend


Eingeladen nach Ecuador: Elián González
Der einst als kleiner Flüchtlingsjunge aus Kuba weltweit bekanntgewordene Elián González kommt zu den 18. Weltfestspielen der Jugend und Studierenden in Ecuador. Der junge Mann, der am Vorabend der Eröffnung des Festivals seinen 20. Geburtstag feiert, wurde bei einer Veranstaltung an der Camilo-Cienfuegos-Universät in Matanzas ausgewählt, Teil der kubanischen Delegation […]

Elián González kommt zu den Weltfestspielen in Ecuador



17. Weltfestspiele
Das Antiimperialistische Tribunal, ein traditioneller Bestandteil aller Weltjugendfestspiele, verurteilte am Montag den Imperialismus als Verantwortlichen für unzählige Verbrechen gegen die Menschheit. In das symbolische Urteil, das die von dem südafrikanischen Richter Andele Magxitama geleitete Jury verkündete, flossen zahlreiche Zeugenaussagen ein, die von den nationalen Delegationen aus aller Welt eingebracht worden […]

Antiimperialistisches Tribunal: »Schuldig!«


Tausende bei den Weltfestspielen
Mit einer Großdemonstration der Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 140 Ländern und einer Abschlussveranstaltung sind am Dienstag in Pretoria die 17. Weltfestspiele der Jugend und Studenten zu Ende gegangen. Vor den Unions Buildings, dem offiziellen Sitz der südafrikanischen Regierung, wurde die Abschlusserklärung offiziell an Vertreter von Staatspräsident Jacob Zuma übergeben. Kurz […]

Für den Frieden, gegen den Imperialismus – Weltfestspiele in Pretoria ...