16. Weltfestspiele der Jugend und Studierenden – Venezuela 2005


Weltfestspiele
17.000 DELEGIERTE, TAUSENDE FREIWILLIGE AUS 144 LÄNDERN – DANKE AN ALLE, DIE ZU DIESEM ERFOLG BEIGETRAGEN HABEN!!
Bundesweites Vorbereitungskomitee, c/o IG Metall Berlin, Alte Jakobstr. 149, 10969 Berlin
Bankverbindung: „Förderverein Weltfestspiele“,  Konto 728 283 6003, Berliner Volksbank, BLZ 100 900 00 Home | Aktuell | Termine | Bundesweiter Aufruf | Internationaler Aufruf | Geschichte | Gästebuch | Links
]]>
Programm der Weltfestspiele beschlossen
Internationales Vorbereitungstreffen in Hanoi
Vorbereitungstreffen in HanoiIn der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi hat das zweite Internationale Vorbereitungstreffen für die XVI. Weltfestspiele der Jugend und Studierenden stattgefunden. Die kubanische Tageszeitung Juventud Rebelde berichtet heute auf ihrer Titelseite über dieses wichtige Ereignis, während die deutsche Presse weiter versucht, das Treffen der antiimperialistischen Jugend, das im August in Venezuela stattfinden wird, totzuschweigen. Wir dokumentieren nachstehend in deutscher Übersetzung den Artikel aus der kubanischen Jugendzeitung. In Kürze wird auch der Vertreter des Bundesweiten Vorbereitungskomitees beim Treffen in Hanoi hier seine Eindrücke schildern.

Juventud Rebelde, 2.3.2005Programm der Weltfestspiele angenommen

HANOI. Das zweite Internationale Vorbereitungstreffen der XVI. Weltfestspiele der Jugend und Studierenden (FMJE), das zwei Tage lang in dieser Stadt tagte, beschloß das Programm des Ereignisses, das am kommenden 8. August im Olympiastadion der Zentraluniversität von Venezuela eröffnet werden wird.

Ab dem 9.8. beginnt die Arbeit der Kommissionen, in denen vier grundlegende Themen diskutiert werden: Frieden, Krieg und Imperialismus; Bildung, Wissenschaft, Kultur und Technologie; Arbeit, Wirtschaft und Entwicklung und Demokratie und Menschenrechte.

Am selben Tag werden die Regionalen Freundschaftsclubs eröffnet und es werden Räume geschaffen für Treffen von Berufs- und Gesellschaftsgruppen, Konferenzen, Seminare, Workshops, Treffen zum Austausch mit der Bevölkerung der verschiedenen Bundesstaaten des Gastgeberlandes sowie für kulturelle und sportliche Aktivitäten.

Während dieses Vorbereitungstreffens unterstrich der Erste Sekretär des UJC (Kommunistischer Jugendverband Cubas), Julio Martínez Ramírez, die Bedeutung dieses berühmten weltweiten Treffens in der Bolivarianischen Republik Venezuela, bei dem die Jugendlichen im direkten Kontakt mit dem Volk die Erfahrungen der tiefgreifenden sozialen Veränderungen erleben können, die dort durchgeführt werden.

Die Führungspersönlichkeit stellte die Aktivitäten des (kubanischen) Nationalen Vorbereitungskomitees vor, um die Präsenz einer breiten kubanischen Delegation zu garantieren und zum allgemeinen Erfolg des Festivals beizutragen.

Im Verlauf der Diskussionen unterstrich Julio Martínez den antiimperialistischen Charakter, der alle Debatten bestimmen wird, sowie der Strategie, um die Kontinuität der dort diskutierten Themen zu erreichen.

Dieses zweite Internationale Vorbereitungstreffen beschloß, daß das XVI. Festival auch ein ständiger Raum für den Kampf um die Freiheit unserer fünf Helden, die vom Imperium gefangengehalten werden, sein wird.

Quelle: Juventud Rebelde Digital

« zurück
   02.03.2005

Bundesweites Vorbereitungskomitee: Bundesweites Vorbereitungskomitee